11 Okt

Automobil Rennsport als hobby

rennsportferien in Spanien

Das hätterst Du garantiert nicht gedacht, aber ich habe ein Hobby! Rennsport! 😉

Motorsport als Hobby

Jeder Autofahrer kennt das Gefühl: Ab und an hat man einfach das Bedürfnis die Grenzen des Motors seines Autos auszutesten. Das widerspricht aber meist der Straßenverkehrsordnung, da es zum einen illegal und zum anderen extrem gefährlich werden kann. Doch Motorsport als Hobby hat zahlreiche Facetten, welchen den Motorsport für Jedermann erschwinglich machen. Rennfahrzeuge sind meist eigene Auto, welche zu ihrem vollen Potential genutzt werden können. Für die meisten Hobby Rennfahrer gibt es Clubs oder Vereine, die dieselben Interessen teilen. Doch was ist mit Rennstrecken?

rennsportferien in Spanien

Rennsportferien in Spanien – Hier bin ich!!

Volle Fahrt voraus

Rennstrecken für diese Art von Hobby sind bereits aus der Formel 1 bekannt. Die Hobby Rennfahrer müssen sich wie jeder andere Fahrer auch an die StVO halten und sind damit in ihrem Hobby eingeschränkt. Dennoch besteht die Möglichkeit seine Rennfahrzeuge ans Limit zu bringen. „Motorsport ist für Jedermann“ sagen auch die Rennstreckenbetreiber und bieten damit einen sogenannten „Track Day“ an. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass man ein Rennstreckentraining absolviert hat, damit es nicht zu Unfällen kommt. Die Kosten für einen Tag liegen meist zwischen 300 und 400 Euro.

Das Fahrad mein Freund - Ulli

Das Fahrad mein Freund – Ulli

Das Rennen

Natürlich kommt die Begeisterung für den Motorsport von irgendwo. Viele Männer bezeichnen das schnelle Fahren als „männlich“, wobei der Kick beim Rennenfahren eher vom ausgeschütteten Adrenalin kommt. So könnte man Motorsport zum Beispiel mit Bungee Jumping vergleichen, jedoch hat Motorsport einen entscheidenden Vorteil: Die Kontrolle des Fahrzeugs liegt bei einem selbst. So wirken sich gemachte Fehler direkt auf die Fahrt des Rennens aus. Als Hobby Rennsportler sind die Zeiten der Formel 1 sowieso nicht erreichbar, alleine dadurch, das man das falsche Gefährt dafür besitzt. Dennoch ist Motorsport eine Faszination an sich, welche Generationen von Menschen erfolgreich begeistern konnte. Den Rausch der Geschwindigkeit zu spüren, zusammen mit dem Sound des Motors, welcher an seine Grenzen gebracht wird, ergibt ein Gefühl welches nicht zu beschreiben ist. Doch hohe Geschwindigkeit birgt hohe Gefahren. Deshalb egal was Sie tun, achten Sie immer auf die Sicherheit anderer und sich selbst.

Willst Du mehr über mein Hobby erfahren – hier clicken.

Mein motorfahrad

Mein motorfahrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.